Eisenbahn in Algerien
Compagnie des chemins de fer algériens de l'État
6AE


6AE mit Güterzug
Brücke auf der Strecke Bône - Tebessa
Algerien
25. 3. 1957

Ansichten

 

In den Jahren ab 1931 wurde die 1.055 mm-Bahn von Annaba (früher Bône) nach Tébessa in Normalspur umgespurt und elektrifiziert. Für den Betrieb bezog man 1932/1933 von der Firma Schneider 30 Elektrolokomotiven, die als Reihe 6AE geführt wurden. Sie ersetzten auf einen Schlag 60 1'E-Dampflokomotiven. Die Lokomotiven blieben bis in die Jahre 1972/73 im Einsatz.


Technische Daten
Gesellschaft CFAE
Hersteller Schneider (F)
Anzahl 30
Achsfolge Co'Co'
Spurweite 1.435 mm
Stromsystem 3.000 V =
Leistung 1.765 kW
Länge 16.400 mm
Gewicht 118 t
Geschwindigkeit 75 km/h
Baujahre 1932/33