East African Railways
30

Die Reihe 30 der East African Railways (EAR) waren Dampflokomotven Typs 2-8-4 mit Ölbrenner. Die Lokomotiven wurden 1955 von North British Locomotive Company gebaut. Auf Grundlage der Pläne der Reihe 29 entstand zur Vermeidung der zu hohen Schleppachsbelastung die Reihe 30 mit der Achsfolge 1'D2'. Die 26 Maschinen waren während ihrer gesamte Einsatzeit in Tanganyika/Tansaniain Betrieb.


Ostafrikanische Gemeinschaft
5. 4. 1971

Eisenbahnen



Nr. 3022 "Pogoro"/Personenzug/Wasserkran
Tansania
7. 10. 1985

Lokomotiven


Tansania
25. 11. 1985

Lokomotiven


Kenia
5. 9. 1990

100 Jahre Briefmarken in Britisch-Ostafrika


Nicaragua
10. 1. 1996

Lokomotiven


Nicaragua
10. 1. 1996

Lokomotiven



30 (EAR)/Dampflokomotive
Talent (Eurobahn)/AD-60 (NSWGR)
500 (JR-West)/Führerstand 403 (DB)
Elfenbeinküste
22. 11. 2005

Lokomotiven aus aller Welt



30 (EAR)/Dampflokomotive
Talent (Eurobahn)
500 (JR-West)/403 (DB)
Elfenbeinküste
22. 11. 2005

Lokomotiven aus aller Welt


Technische Daten
Gesellschaft EAR
Nummern 3001 - 3026
Hersteller North British
Fahrwerk 2-8-4 (1'D2')
Spurweite 1.000 mm
Rostfläche 3,5 m²
Heizfläche 156 m²
Überhitzer 41,4 m²
Dampfdruck 14 atü
Zylinder-Ø (2) 457 mm
Kolbenhub 660 mm
Treibrad-Ø 1.219 mm
Zugkraft 13.420 kg
Gewicht 77,7 t
Baujahre 1955 ff.

Locos of the EAR