South African Railways
19

Die 2'D'-h2-Schlepptenderloks werden unter der Reihe 19 geführt. Die ersten Lokomotiven (SAR-Nrn. 1.366 - 69) wurden durch C. M. E. Colonel Collins im Jahre 1928 bei Schwartzkopff in Auftrag gegeben. 1930 folgten 14 weitere Exemplare vom gleichen Hersteller (Nr. 14011414), bei denen der Achsstand des Drehgestells etwas vergrößert war (Reihe 19B).

Die Reihe 19C (SAR-Nrn. 2435 - 84), in Auftrag gegeben durch C. M. E. Watson im Jahre 1935 bei North British, erhielt eine Ventilsteuerung. Die R. C.-Ventilsteuerung ließ für die Vorwärtsfahrt nur vier Füllungsgrade zu (85, 65, 50 und 35 %), für die Rückwärtsfahrt sogar nur 85 %.

Nachbauten - jedoch mit Schiebersteuerung - der Reihe 19C (später 19D mit geringfügigen Änderungen am Kessel gegenüber der 19C) ließ von W. A. J. Day, Nachfolger von Watson, im Jahre 1937 bei Krupp (SAR-Nrn. 2.506 - 25) und Borsig (SAR-Nrn. 2.526 - 45) in Auftrag geben. Von 1937 bis 1939 folgten weitere Lieferungen von Skoda (SAR-Nrn. 2626 - 40), Krupp (2.641 - 80) und Borsig (2681 - 2720). Sogar noch im Jahre 1948 wurden - von C. M. E. Dr. Loubser - solche 19D-Lokomotiven (jedoch mit Vanderbilt-Tendern auf dreiachsigen Buckeye-Drehgestellen) mit nur wenig geänderter Ausführung nachbestellt. Die 19D war damit mit 235 Einheiten bei den SAR vertreten! Sie bewährten sich - mit Schiebersteuerung - auch im Vorortverkehr. Die Lok 2.456 hatte einige Zeit zwei Verlängerungsrohre vom Schornstein bis ans Führerhausdach zur Rauch- und Dampfableitung nach hinten, was bei Tunnelfahrten für das Lokpersonal eine Erleichterung bringen sollte. Dieser Versuch hatte sich allerdings nicht in einer Regelausführung durchsetzen lassen. Die Nummern 1367 und 1410 erhielten in den 1960er Jahren einen neuen Kessel und wurden als 19R und 19BR geführt.

Nach ihrer Ausmusterung blieb die Loks mit den Nummern 1412 (Schwartzkopff/1930) und 2644 (Krupp/1937) betriebsbereit erhalten.



19D/Personenzug
Äquatorialguinea
17. 5. 1977

Lokomotiven



19D/Personenzug
Bophuthatswana
18. 6. 1993

Lokomotiven



19C
St. Vincent und Grenadinen
2. 6. 1998

Lokomotiven



19D
Südafrika
30. 4. 1999

SAPDA '99



19D/Bekohlungsanlage Burgesdorp
Sierra Leone
4. 8. 1999

Lokomotiven aus aller Welt



19D/Bekohlungsanlage Burgesdorp
Uganda
14. 8. 2000

Lokomotiven afrikanischer Eisenbahngesellschaften



19D in Doppeltraktion
Uganda
14. 8. 2000

Lokomotiven afrikanischer Eisenbahngesellschaften



CFC 040/SAR 19D
Niger
16. 1. 2001

125 Jahre Weltpostverein



19D/Bekohlungsanlage Burgesdorp
Malediven
6. 7. 2004

200 Jahre Dampflokomotiven



GO/Güterzug/15F/GMA/19D Nr. 2701
Elfenbeinküste
22. 11. 2005

Dampflokomotiven



19B Nr. 1412/Personenzug
Trestle in Swartvlei
St. Thomas und Prinzeninsel
30. 7. 2009

Afrikanische Tiere und Züge



19D/Pride of Africa
Togo
15. 12. 2010

Züge in Afrika



6E1 E1950/Blue Train
Pride of Africa/19D
Togo
15. 12. 2010

Züge in Afrika



Rovos Rail 19D Nr. 2701
Guinea-Bissau
31. 10. 2012

Afrikanische Züge



Rovos Rail 19D Nr. 2702
Guinea-Bissau
31. 10. 2012

Afrikanische Züge



19D 2702
Guinea-Bissau
18. 11. 2013

Lokomotiven Südafrikas



Rovos Rail 19D Nr. 2702
St. Thomas und Prinzeninsel
10. 12. 2013

Lokomotiven südafrikanischer Züge



19D 2688
St. Thomas und Prinzeninsel
15. 8. 2014

Dampflokomotiven




19D
Dschibuti
5. 5. 2016

Dampflokomotiven


Technische Daten
  19A 19B 19C 19D
Gesellschaft SAR
Hersteller
Schwarzkopf
North British
Krupp
 
Borsig
 
Skoda
 
Nr. 1366 - 1369
 
Nr. 1401 - 1414
 
 
Nr. 2435 - 2484
 
 
 
Nr. 2506 - 2525,
2641 - 2680
Nr. 2526 - 25-45,
2681 - 2720
Nr. 2626 - 2640
Fabr.-Nr. 9279 - 9282   24. 168 - 217 Krupp:
1618 - 1637,
1821 - 1843,
1847 - 1863
Anzahl 4 14 50 235
Fahrwerk 4-6-2 (2'D1')
Spurweite 1067 mm
Rostfläche 3,34 m²
Heizfläche 154,68 m² 170,28 m²
Überhitzer 38,55 m² 37,55 m²
Dampfdruck 14,05 kg/cm²
Zylinder-Ø 495 mm 533 mm
Kolbenhub 660 mm
Treibrad-Ø 1. 295 mm 1.372 mm
Laufrad-Ø
vorn
hinten
 
724 mm
864 mm
Länge 20511 mm 20587 mm 20587 mm
mit Vanderbild-Tender 26273 mm
Gesamtgewicht 131 t 139 t 139 t,
mit Vanderbild-Tender 151/155 t
Dienstgewicht 76 t 79 t 81 t
Reibungsgewicht 52 t 51 t 54 t
Geschwindigkeit 70 km/h
Tender MR MR/MX
Baujahre 1929 1930 1934 1937 - 1949