South African Railways
8

Die Reihe 8 war eine ideale Lokomotive für den gemischeten Verkehr (Güter- und Personenzüge). Diese Lok hatte etwas größere Treibräder als die Reihe 7. Viele dieser Loks standen noch in den 70er Jahren im Betrieb, einige noch länger in privatem Einsatz. Sie kamen nach dem 1. Weltkrieg auch im Mandatsgebiet  Südwestafrika zum Einsatz. Baugleiche Maschinen setzten auch Rhodesia Railways auf der Strecke von Vryburg (Südafrika) nach Bulowayo ein.



SAR 8 im Bahnhof Mafeking
Bophuthatswana
4. 7. 1991

Lokomotiven



SAR 8/CP RC-3 Nr. 9112
Niger
16. 1. 2001

125 Jahre Weltpostverein


Guinea
8. 2. 2002

Lokomotiven afrikanischer Eisenbahnen



8A
Guinea
15. 11. 2015

Afrikanische Züge


Technische Daten
Reihe 8 8A 8B 8C 8D 8E 8F 8X 8Y 8Z
Gesellschaft SAR
Hersteller North British
Neilson Reid
Neilson Reid North British
Neilson Reid
Alco Kitso North British
Nummern 53-62
1069-1091
 
Fahrwerk 4-8-0 (2'D) 2-8-0 (1'D)
Spurweite 1.067 mm
Rostfläche 1,89 m² 2,52 m² 1,89 m² 1,8 m² 2,79 m² 2,88 m²
Heizfläche 118,35 m² 124,65 m² 118,35 m² 118,8 m² 118,35 m² 126,9 m² 127,35 m² 131,4 m²
Dampfdruck 12,4 kp/cm²
Zylinder-Ø 470 mm
Kolbenhub 610 mm
Triebrad-Ø: 1220 mm
Länge 15099 mm  
Reibungsgewicht 47 t 46 t 50 t 51 t
Gesamtgewicht 59 t 52 50 51
Geschwindigkeit 70 km/h  
Baujahr 1902/1903 1902 1903 1903 1903 1903 1904 1901 1903 1904