South African Railways
NGG16

Schmalspur-Garrats vom Typ NGG16 wurden ab 1937 nach Südafrika geliefert. Zunächst drei Maschinen von Cockerill, gefolgt von acht Exemplaren identischen Aussehens von Beyer Peacock im Jahre 1939, und schließlich einem weiteren aus fünf Lokomotiven bestehendem Los vom selben Hersteller im Jahre 1951. Sie wurden allesamt im Natal und im Avontuur eingesetzt. Sieben weitere NGG16 (Nr. 125 - 131) gelangten über die Tsumeb Copper Corp im Jahre 1958 zur SAR. Dieses Los schrieb insofern Geschichte, als es die letzten von Beyer Peacock produzierten Dampflokomotiven darstellte. Noch vor Auslieferung dieser Lokomotiven war die Entscheidung, das Schienennetz Südwestafrikas umzuspuren, getroffen worden. Folglich wurden die Maschinen direkt von den SAR für Einsätze im Natal und der Avontuur abgenommen. Sie besaßen übrigens, im Gegensatz zu den früheren Lieferungen, keine Wassertransport-Kapazitäten im hinteren Bunker. Dafür war der vordere Bunker entsprechend größer konstruiert. Die letzte, erst 1968 gelieferte, Bauserie der NGG16 war insofern bedeutsam, als dass es sich dabei um die letzten überhaupt von den SAR georderten Dampflokomotiven handelte. Da zu jener Zeit überseeische Hersteller keinerlei Kapazitäten zum Neubau von Dampflokomotiven mehr hatten oder bereitstellen wollten, wurde kurzerhand beschlossen, bei Hunslet-Taylor im südafrikanischen Germiston zu bauen. Die Muttergesellschaft Hunslet lieferte lediglich die Kessel. Die sieben Maschinen wurden nach Auslieferung auf der Strecke Harding - Donnybrook in Dienst gestellt. Lokomotiven dieses Typs waren auch in Simbabwe im Einsatz.

Drei Lokomotiven (Nr. 138, 140 und 143) sind seit Mitter der 1990er Jahre in Großbritannien bei der Welsh Highland Railway.



Diesellok unbekannt/GO Nr. 2592 der SAR
NGG16 NG88 "Banana-Express"
Wasserkran/Streckenkarte/11 der CFB
Guinea
16. 5. 2001

Lokomotiven der guinesischen Bahn



Personenzug
Südafrika
25. 6. 2010

150 Jahre Eisenbahnen in Südafrika



141 & 155
Guinea-Bissau
18. 11. 2013

Lokomotiven Südafrikas


Technische Daten

Gesellschaft SAR
Hersteller
NG 85 - 88
NG 109 - 116
NG 125 - 131
NG 137 - 143
NG 149 - 156
 
Cockerill
Beyer-Peacock
 
 
Hunslet Taylor
Fahrwerk (1'D1')(1'D1')
Spurweite 610 mm
Rostfläche 7,63 m²
Heizfläche 79,9 m²
Überhitzer 13,84 m²
Dampfdruck 12,66 kp/cm²
Zylinder-Ø 305 mm
Kolbenhub 406 mm
Treibrad-Ø 737 mm
Laufrad-Ø 533 mm
Länge 14.757 mm
Gewicht 63 t
Baujahre 1937 - 1968