Rhodesia Railways
15th und 15A

1930 bestellte die Rhodesia Railways in England vier Beyer-Garratts der Achsfolge (2C2')(2'C2') für die 779 km lange Strecke von Mafeking nach Bulawayo. Es waren typische, solide Exemplare der Ingenieurskunst Beyer, Peacocks, die klar zeigten, wozu die Garratt-Type vor allem gedacht war. Bei gleicher Rostfläche und einer um 30 % kleineren Achslast hatten sie eine größere Zugkraft als jede "normale" Lokomotive, die je in Großbritannien lief. Anfangs ging die "15te" Reihe, wie sie genannt wurde, erst einmal auf der Hauptstrecke von Bulawayo nach Salisbury in Dienst. Mit kleinen Änderungen kamen von 1949 bis 1952 weitere 40 Loks als Reihe "15A". Eine letzte Serie von 10 Maschinen baute die Firma Franco-Belge in Frankreich, weil Beyer, Peacock mit der Herstellung anderer Garratts ausgelastet war.

Diese 74 Lokomotiven bildeten die umfangreichste Reihe der Rhodesian Railways. Sie waren auch die zweitstärkste Baureihe von Beyer-Garratts, die es je gab, und sie waren auch die ersten mit "stromlinienförmigen" Behältern. Bei einer Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h konnte dies nur kosmetisch sein, aber es linderte tatsächlich das etwas brutale Aussehen der Garratts.

Als nach politischen Veränderungen der nördliche Teil der RR zur Zambian Railway wurde, erhielt auch das Gebiet am Nordufer des Sambesi eine Anzahl von Loks der Reihe "15". Einige wurden schon ausgemustert, aber etwa 50 Stück blieben übrig.



15A/Verkehrsmittel
Süd-Rhodesien
15. 4. 1953

100. Geburtstag von Cecil Rhodes



Nr. 424 "Isilwana" (Fabr.-Nr. 7.356)/Güterzug
Simbabwe
15. 5. 1985

Lokomotiven



Nr. 400
Lesotho
31. 8. 1993

Dampflokomotiven afrikanischer Eisenbahnen



92/231-132BT/15A/87
Lesotho
31. 8. 1993

Lokomotiven afrikanischer Eisenbahnen



Nr. 421
Togo
1. 12. 1995

Historische Eisenbahn



Nr. 352 (ex 273 der RR)/Streckenkarte
Botswana
12. 7. 1997

100 Jahre Eisenbahn in Botswana



15A Nr. 401
Sambia
1. 2. 1999

Züge in Sambia



15A Nr. 400
Bhutan
21. 7. 1999

Eisenbahnen aus aller Welt



Doppeltraktion vor dem königlichen Zug 1947
Sierra Leone
4. 8. 1999

Lokomotiven aus aller Welt



Nr. 358
Uganda
14. 8. 2000

Lokomotiven afrikanischer Eisenbahngesellschaften


Gambia
31. 7. 2001

Lokomotiven aus aller Welt



15A
Guinea
8. 2. 2002

Lokomotiven afrikanischer Eisenbahnen



15 (Doppeltraktion) vor dem königlichen Zug 1947
Malediven
6. 7. 2004

200 Jahre Dampflokomotiven



SAR 7/RR DE3 1314/15 oder 15A/Güterzug
Guinea-Bissau
2. 4. 2012

Afrikanische Lokomoitven



Nr. 404/Wasserkran
Marschall-Inseln
3. 7. 2013

Legendäre britische Dampflokomotiven


Gemälde von Basil Smith

Technische Daten
  15 15A
Gesellschaft RR
Nummern 271 - 284,
364 - 383
384 - 423
Hersteller Beyer Peacock Beyer Peacock
Franco-Belge
Fabr.-Nr.
Beyer Peacock
 
Franco-Belge
 
6936-6939, 7228-7237,
7260-7279,
 
7260-7279, 7326-7340,
7351-7365
2963-2972
Achsfolge (2'C2')(2'C2')
Spurweite 1.067 mm
Rostfläche 4,6 m²
Heizfläche 216 m²
Überhitzer 46 m²
Dampfdruck 12,6 kp/cm² 14,1 kp/cm²
  15 15A
Zylinder-Ø (4) 445 mm
Kolbenhub 660 mm
Zugkraft 211,6 kN
Treibrad-Ø 1.448 mm
Länge 28.143 mm
Gesamtgewicht 189,8 t
Reibungsgewicht 80,8 t
Achslast 15,4 t
Brennstoff (Kohle) 12,3 t
Wasser 31,8 m³
Geschwindigkeit 80 km/h
Baujahre 1940 - 1947 1949 - 1952

Weitere Marken mit gleichem Motiv (nicht in meiner Sammlung):


Nr. 413
Rhodesien
22. 5. 1969

70 Jahre Beira - Salisbury