Rhodesien
Rhodesia Railways
8th


8th
Bahnhof Mafikeng
Reisende/Eisenbahner
Bophuthatswana
4. 7. 1991

Lokomotiven

 

Obwohl sich die um die Jahrhundertwende gebauten Maschinen der Class 7 der Rhodesia Railways gut bewährten, war es an der Zeit einen leistungsstärkeren Loktyp zu konstruieren. Sie entsprachen den von den Cape Government Railways eingesetzten Lokomotiven. Somit entstand 1904 die erste Serie von 10 Lokomotiven unter den Fabriknummern 16216 - 16225 in England. Ihre Betriebsnummern bei der RR lauteten 53 - 62. In ihrer Bauart waren sie identisch mit dem Maschinen der SAR-Class 8. Die nächste und letzte Lieferung bestand aus 7 Maschinen und erfolgte 1910. Sie erhielten die Betriebsnummern 63 - 69 (später 73 - 79). Technisch unterschieden sich die Maschinen der 2. Serie von denen der 1. Serie dadurch, dass sie etwas länger und schwerer waren. Auch die Feuerbüchse war etwas größer. Von 1938 bis 1940 fand ihre Ausmusterung statt. Fünf Maschinen wurden danach an die Zambesi Sawmills Railway und zwei an eine private Firma in Südafrika verkauft.



8th
Güterzug
Bophuthatswana
4. 7. 1991

Lokomotiven

 


Rhodesia Railways 8th Nr. 77
vormals CGR Nr. 63
Botswana Rail BD2 Nr. 17
Botswana
24. 5. 1993

Lokomotiven

 


10th/8th/12th
Bahnbetriebswerk Mafikeng
Bophuthatswana
18. 6. 1993

Lokomotiven

 

Technische Daten
Gesellschaft RR
Nummern 53 - 69
Hersteller North British
Neilson Reid
Radanordung 4-8-0 (2'D)
Spurweite 1.67 mm
Rostfläche 1,95 m²
Heizfläche 122,63 m²
Dampfdruck 12,7 kp/cm²
Zylinder-Ø 1.67 mm
Kolbenhub 1.67 mm
Treibrad-Ø 1.219 mm
Länge 15.99 mm
Gesamtgewicht 95 t
Reibungsgewicht 47 t
Geschwindigkeit 70 km/h
Baujahre 1904/1910