Grenzüberschreitende Eisenbahn-Infrastruktur
Brücke bei den Victoriafällen

Die Victoria Falls Bridge überquert den Zambezi River unterhalb des Victoria Falls und ist über die Second-Schlucht des Wasserfalls gebaut. Sie wurde gestaltet von George Anthony Hobson, und von den Beratern Sir Douglas Fox and Partners. Die Brücke, durch Cleveland Bridge & Engineering Company konstruiert ,nahm nur 14 Monaten Bauzeit in Anspruch und wurde 1905 fertiggestellt. Hergestellt aus Stahl, ist die Brücke 198 Meter lang, mit einem Brückenbogen von 156,50 Meter überspannt sie in einer Höhe von 128 Metern den Zambesi River. Sie ist eine kombienierte Eisenbahn- und Straßenbrücke. Die Brücke ist die einzige Bahnverbindung zwischen Zambia und Zimbabwe und einer von nur drei Straßenverbindungen zwischen den beiden Ländern.



11th
Süd-Rhodesien
25. 11. 1937

Krönung König Georgs VI.


Nord-Rhodesien
30. 5. 1953

100. Geburtstag von Cecil Rhodes

 



TT12
Togo
10. 9. 1969

5 Jahre Afrikanische Entwicklungsbank



Karten von Simbabwe und Madagaskar
Nr. 5/RR 11th/Personenzug
Madagaskar
21. 7. 2000

Lokomotiven afrikanischer Eisenbahngesellschaften



Nr. 1 der Strecke Umtali - Salisbury
Guinea
8. 2. 2002

Lokomotiven afrikanischer Eisenbahnen



Zug
Sambia
20. 1. 2006

150. Jahrestag der Entdeckung der Viktoria Fälle



Zug
Sambia
1. 12. 2009

150. Jahrestag der Entdeckung der Viktoria Fälle



Rovos Rail
Speisewagen des Pride of Africa
Guinea-Bissau
31. 10. 2012

Afrikanische Züge



Strecke zur Sambesibrücke
an den Victoriafällen
Sambia
29. 12. 2014

50 Jahre Freundschaft zwischen Sambia und China


Simbabwe
30. 4. 2015

Victoria Falls


Technische Daten
Überquerung Sambesi
Nutzung Eisenbahnbrücke
Straßenbrücke
Typ Bogenbrücke
Entwurf George Anthony Hobson
Hersteller Cleveland Bridge &
Engineering Co.

Baustoff Stahl
Bogenspannweite 156,50 m
Höhe 128 m
Erbaut 1903 - 1905

Weitere Marken mit gleichem Motiv (nicht in meiner Sammlung):


Zug
Sambia
2013

Währungsreform