Internationale Eisenbahn-Infrastruktur
Internationale Brücke Paso de los Libres - Uruguayana

Die Internationale Brücke Paso de los Libres - Uruguayana über den Rio Uruguay ist eine kombinierte Brücke für den Eisenbahn- und Straßenverkehr zwischen den Städten Paso de los Libres (Argentinien) und Uruguayana (Brasilien). Nach Jahren der Projektierung begannen 1942 die Bauarbeiten. Es handelt sich um eine 1.419 m lange Trägerbrücke. Sie wurde für die Öffentlichkeit am 12. Oktober 1945 freigegeben und am 21. Mai 1947 offiziell von den Präsidenten Juan Domingo Perón (Argentinien) und Eurico Gaspar Dutra (Brasilien) eingeweiht. Bis 1997 war diese Brücke die einzige Möglichkeit zur Überquerung des Rio Uruguay an der argentinisch-brasilianischen Grenze.


Argentinien
21. 5. 1947

Eröffnung der Internationalen Brücke