AMTRAK
AEM7

Den bemerkenswertesten Auslandserfolg konnte ASEA mit der schwedischen Rc4 in den USA verbuchen. Die Nationale Eisenbahn - Personenverkehrsgesellschaft Amtrak war auf der Suche nach einem Ersatz für die betagten, aber immer noch großartigen "GG1"Maschinen von 1934. Die neuen Loks sollten auf der Hauptstrecke New York - Washington mit einer Fahrdrahtspannung von 12500 V 25 Hz eingesetzt werden. Verschiedene Vorführmaschinen amerikanischer Hersteller (die seit den "GG1" kaum noch elektrische Schnellfahrlokomotiven gebaut hatten) und eine aus Frankreich enttäuschten, aber eine abgeänderte "Rc4", die für die Probefahrten über den großen Teich geschickt wurde - "unser kleiner Volvo", wie sie die Amtrak-Eisenbahner nannten - war haargenau das Richtige und man bestellte schon bald 47 Stück.

Anstatt aber die "Kaufe amerikanisch"- Lobby zu bekämpfen, wählte man die einfachere Lösung und ließ die Reihe "AEM7" mit ASEA-Teilen unter ASEA-Lizenz von der General Motors Electro Motive Division bauen. Im Vergleich zur "Rc4" sind die "AEM7" kräftiger gebaut, haben 25 % mehr Leistung und sind auch für das künftige Stromsystem von 25000 V 60 Hz (bei engem Lichtraum auch 12500 V 60 Hz) geeignet. Die Höchstgeschwindigkeit liegt mit 200 km/h viel höher, das Gewicht stieg um 17 %. Dies ist hier kein Nachteil, da ja allgemein sehr hohe Achslasten üblich sind und man entsprechend schwere Schienen, enge Schwellenabstände und tiefe Schotterbettung verwendet.

Weitere 4 Lokomotiven gingen an MARC (Nr. 4900 - 4903) und SEPTA erhielt 7 Maschinen (Nr. 2301 - 2307).



Nr. 900
Grenada
5. 9. 1995

SINGAPORE '95



Nr. 950
Gambia
15. 7. 1997

Lokomotiven aus aller Welt



Nr. 900
Vaitupu-Tuvalu
10. 9. 1997

Lokomotiven



Nr. 908
Nicaragua
28. 6. 1999

Geschichte der Eisenbahn



Nr. 901
Gambia
31. 7. 2001

Lokomotiven aus aller Welt


Technische Daten

Gesellschaft AMTRAK
Nummern 901 ... 953
Hersteller ASEA/EMD
Anzahl 65
Achsfolge Bo'Bo'
Spurweite 1435 mm
Stromsystem 25000 V/60 Hz
12500 V/25 Hz
Leistung 4 x 1125 kW
Treibrad-Ø 1300 mm
Länge 15520 mm
Gewicht 91,26 t
Achslast 22,8 t
Geschwindigkeit 200 km/h
Baujahre 1980 - 1990