Typ Atlantic (4-4-2)
Chicago, Indianapolis & Louisville I-1

Die Chicago, Indianapolis & Louisville Railway (Monon) hat nur 2 Lokomotiven des Typs Atlantic in ihrem Bestand gehabt. Sie sind 1901 von Alco (Brooks) geliefert worden. Sie wurden als Reihe I-1 mit den Nummern 390 und 391 geführt. In den 1920er Jahren erfolgte eine Modernisierung, u. a. durch Einbau eines Überhitzers. Danach wurden sie als Reihe I-1A geführt. Sie waren bis Mitte der 1930er Jahre im Einsatz, 1936 erfolgte ihre Verschrottung.



Nr. 391 mit Personenzug
Station Gosport/Wasserturm
Marshall Inseln
2. 11. 2012

Amerikanische Dampflokomotiven


Gemälde von J. Craig Thorpe

Technische Daten
  I-1 I-1A
Gesellschaft Monon
Nummern 390, 391
Hersteller Alco (Brooks) -
Radanordnung 4-4-2 (2'B1')
Spurweite 1.435 mm
Rostfläche 5,06 m²
Heizfläche 260,21 m² 191,65 m²
Überhitzer - 45,52 m²
  I-1 I-1A
Dampfdruck 14 kp/cm²
Zylinder-Ø 521 mm 508 mm
Kolbenhub 660 mm
Treibrad-Ø 1.854 mm
Zugkraft 113,28 kN 107,82 kN
Lokgewicht 76 t 80 t
Reibungsgewicht 42 t 43 t
Baujahr/Umbau 1901 1921