Mastodon (4-8-0)
Fremont, Elkhorn & Missouri Valley Railway G

Dampflokomotiven mit der Radanordung 4-8-0 wurden in den USA von wenigen Eisenbahngesellschaften eingesetzt. Sie waren im Wesentlichen Güterzuglokomotiven, die eine Weiterentwicklung des 2-8-0 Consolidation waren. Die meisten amerikanischen 4-8-0 Lokomotiven wurden im späten 19. Jahrhunderts oder Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut. Bei der Fremont, Elkhorn & Missouri Valley Railway (FE & MV) waren mehrere Maschinen im Einsatz, die als Reihe G geführt wurden. Sie fuhren auf der Schmalspurstrecke von Fremont, Nebraska nach Norfolk und Fort Robinson sowie in die Black Hills.



G Nr. 212 mit Personenzug
Güterzug/Brücken
Marshall Inseln
2. 11. 2012

Amerikanische Dampflokomotiven


Gemälde von J. Craig Thorpe

Technische Daten

Gesellschaft FE&MV
Hersteller Schenectady
Fahrwerk 4-8-0 (2'D)
Spurweite 914 mm
Rostfläche 1,34 m²
Heizfläche 89,46 m²
Dampfdruck 11,25 kp/cm²
Zylinder-Ø 406 mm
Kolbenhub 610 mm
Zugleistung 100,54 kN
Treibrad-Ø 940 mm
Baujahre 1891 - 1903