Electro-Motive Division (General Motors)
F40PH

Amtrak
Electro-Motive Division (General Motors)
Amtrak F40PH

Die Reihe F40PH ist eine Abwandlung der erfolgreichen GP40-2 Mehrzwecklokomotive für den Reisezugdienst. Für zwei Jahrzehnte war sie die Standardlokomotive für den Reiseverkehr. Die 166 km/h schnelle Maschine besitzt geschlossene Aufbauten sowie Zugheiz- und Stromversorgungseinrichtungen. Die Electro-Motive Division produzierte zwischen 1975 und 1992 475 F40PHs aller Typen. Die Aufträge für GO Transit und Via Rail Canada wurden von General Motors Diesel (GMD), der kanadischen Tochtergesellschaft des Unternehmens, erteilt. Morrison-Knudsen und sein Nachfolger MotivePower Industries haben zwischen 1988 und 1998 weitere 31 Lokomotiven umgebaut. Die Langlebigkeit des F40PH hat zu zahlreichen Umbauten, Umbauten und Überarbeitungen geführt. Amtrak erhielt 78 Einheiten des Typs F40PH und 132 des Typs F40PHR. Drei ehemalige Amtrak F40PHs sind erhalten geblieben: Nr. 231 gehört der Dynamic Rail Preservation in Ogden, Utah, Nr. 281 befindet sich im California State Railroad Museum und Nr. 307 befindet sich im North Carolina Transportation Museum.



DB 10
F40PH mit Personenzug
Dschibuti
9. 6. 1981

200. Geburtstag von George Stephenson



Nr. 353
Malediven
2. 9. 1996

Eisenbahnen der Welt



Nr. 403
Guinea
30. 10. 1998

Lokomotiven aus aller Welt



Nr. 222
Bhutan
21. 7. 1999

Eisenbahnen aus aller Welt



Nr 280
Tansania
30. 9. 1999

Lokomotiven aus aller Welt



Nr. 314
Reihe F59PHI Nr. 460
Lichtsignal
Guinea-Bissau
1. 7. 2001

Transport- und Verkehrsmittel



Nr. 202
Gambia
31. 7. 2001

Lokomotiven aus aller Welt



Nr. 261
Grenada
19. 7. 2004

200 Jahre Dampflokomotiven



Starlight Coast Express
Grenadinen von St. Vincent
- Union Insel
7. 6. 2005

200 Jahre Dampflokomotive



Reihe F40PH 315
Reihe C44-9W 4440
Reihe T-1
Reihe P42DC 140
Guinea
15. 12. 2006

Verkehrsmittel


Technische Daten
Gesellschaft Amtrak
Nummern 200-409
Hersteller EMD
Achsfolge Bo'Bo'
Spurweite 1435 mm
Motor Typ 645E3
Leistung 2240/2390 kW
Antrieb 4 Tatzlagermotoren
Gewicht 105,2/118 t
Achslast 26,3 t
Länge 15850/18030 mm
Zugkraft 304 kN
Geschwindigkeit 166 km/h
Baujahre 1976 - 1992