Typ Pazifik
Pennsylvania Railroad
K4s

Die erste K4 erschien 1914. Sie war erheblich größer als die K2. Viele der Konstruktionsmerkmale der K4 entstammen der E6 (4-4-2), dem bisherigen technischen Höhepunkt der Schnellzuglokentwicklung der Pennsylvania Railroad.

In der Einsatzzeit wurden nur wenige Verbesserungen nötig. Wichtigste Neuerung während der Bauzeit war die Kraftumsteuerung, die im Jahre 1923 eingeführt wurde. Die damals schon mehr als 200 vorhandenen Lokomotiven erhielten diese ebenfalls im Laufe der Zeit. Viele, aber nicht alle Maschinen der Reihe K4 erhielten die mechanische Rostbeschickung in den 30er Jahren. Eine Leistungssteigerung war nur durch eine mechanische Feuerung möglich. Die letzten fünf K4-Pazifiks besaßen in einem Stück gefertigte Stahlgußrahmen.

Wie bei der Pennsylvania Railroad üblich, erhielten auch die K4 Betriebsnummern wahllos zugeteilt, sie lagen zwischen 8 und 8378. Lediglich die letzten Serien der Jahre 1924 - 28 wurden fortlaufend von 5350 bis 5499 numeriert. Außer Nr. 5400 - 5474, 1927 von Baldwin gebaut, entstanden alle Lokomotiven dieser Reihe in der Juniata-Werkstätte in Altoona, Pennsylvania.

Es existierten einige K4 mit Sonderausrüstungen. So besaßen die Loks 3874 und 5399 eine Ventilsteuerung, Wasserkammern in der Feuerbüchse und ein verbessertes Blasrohr. Nr. 3768 wurde eine Zeitlang mit voller Stromlinienverkleidung eingesetzt, andere erhielten Teilverkleidungen und wurden farblich an verschiedene Stromlinienzüge angepaßt.

Heute sind dies nur noch Erinnerungen, nur eine K4 erinnert in einem kleinen Park innerhalb dieses halbkreisförmigen Streckenabschnitts als Denkmal an die harte Arbeit dieser großartigen Schnellzuglokomotiven. Eine weitere, besser zugängliche Maschine dieser Reihe wird im Eisenbahnmuseum von Strasburg aufbewahrt.


St. Vincent
- Bequia
22. 2. 1984

Lokomotiven



Nr. 3768 Broadway Limited
Sierra Leone
22. 5. 1986

AMERIPEX '86 - Züge



Nr. 3768
Antigua - Barbuda
23. 10. 1995

Eisenbahnen aus aller Welt


Marshall-Inseln
23. 8. 1996

Dampflokomotiven


Gemälde von J. Craig Thorpe

Madagaskar
23. 12. 1996

Persönlichkeiten und Ereignisse



Nr. 3768
Barbuda
30. 5. 1997

Eisenbahnen aus aller Welt


Madagaskar
1999

Transportmittel



Nr. 1737
Marshall Inseln
2. 11. 2012

Amerikanische Dampflokomotiven


Gemälde von J. Craig Thorpe

Technische Daten
Gesellschaft PRR
Hersteller Baldwin (2)
Juniata (Rest)
Anzahl 425
Radanordung 4-6-2 (2'C 1')
Spurweite 1.435 mm
Rostfläche 6,5 m²
Heizfläche 375 m²
Überhitzer 88 m²
Dampfdruck 14,4 kp/cm²
Zylinder-Ø (2) 686 mm
Kolbenhub 711 mm
Treibrad-Ø 2. 32 mm
Zugkraft 198,0 kN
Länge 25.451 mm
Gewicht 242 t
Reibungsgewicht 96 t
Achslast 32,7 t
Brennstoff (Kohle) 16 t
Wasser 46 m³
Geschwindigkeit 140 km/h
Baujahre 1914 - 1928