Union Pcific Railroad
M 10000

Aus technischen Gründen entging der Union Pacific Railroad im Februar 1934 die Ehre, den ersten diesel-elektrischen Schnelltriebzug Nordamerikas in Dienst zu nehmen. Die vorgesehene Dieselmaschine war nicht rechtzeitig fertig geworden und so mußte der Superzug der UP mit einem Vergasermotor auf die Reise gehen. Es war der gelb und grau lackierte "M-10000", bestehend aus drei gelenkig verbundenen stromlinienförmigen Leichtmetallwagen, der betriebsbereit nur 85 t auf die Waage brachte, kaum mehr als ein gewöhnlicher amerikanischer Schnellzugwagen der damaligen Zeit. Der Zug stammte von Pullman Standard und bot in seinen klimatisierten Räumen Platz für 116 Fahrgäste; der Motorwagen hatte ein 10 m langes Postabteil. Nach einer Vorstellungsfahrt von Küste zu Küste begann sein Dienst als "City of Salina," einer der kürzeren Tagesverbindungen der UP zwischen Kansas City und Salina. Er blieb bis 1941 in Betrieb. Während dieser Zeit legte er rund 145000 km zurück.


Tuvalu Nui
7. 8. 1987

Lokomotiven


Technische Daten

GesellschaftUnion Pacific
AchsfolgeB-2
Spurweite1435 mm
Motor 191-A
Zylinder 12
Leistung 450 kW
Gewicht85 t Gesamtgewicht
65 t Reibungsgewicht;
187,5 t Gesamtgewicht
Maximale Achslast?
Gesamtlänge?
Höchstgeschwindigkeit?
Baujahr1934