Eisenbahn in den USA
Achsfolge 2-8-8-8-2
Baureihe P-1

Tuvalu
27.06.1984
Mi.-Nr. 230 und 231

Lokomotiven

 

Die Erie RR. nahm in den Jahren 1914 - 1916 3 Trip1ex-Mallet-Loks mit 6 gleich großen Zylindern in Betrieb. Die beiden Hochdruckzylinder befanden sich in der mittleren Zylindergruppe. Zum Anfahren liessen sich kurzzeitig alle 6 Zylinder mit Hochdruckdampf betreiben. Die erste Maschine, Nr.5014, erhielt den Namen Matt. H. Shay. Ihre Ablieferung durch Baldwin erfolgte 1914; die Nrn.5615 und 5016 wurden 1916 fertiggestellt. Sie wurden im Schiebedienst am Susquehanna Hill nördlich des Kohlengebietes von Scranton eingesetzt. Zwischen 1929 und 1933 wurden alle 3 Lokomotiven ausgemustert.


Technische Daten

GesellschaftErie RR
Nummern5014 - 5016
HerstellerBaldwin
Anzahl3
Achsfolge2-8-8-8-2 ((1'D)D(D'2))
Spurweite1.435 mm
Rostfläche8,36 m²
Heizfläche640 m²
Überhitzer143 m²
Dampfdruck14,76 kp/cm²
Zylinder-Ø(6) 914,4 mm
Kolbenhub812,8 mm
Kuppelrad-Ø1.600 mm
Laufrad-Ø
- vorn
- hinten
 
851 mm
1.067 mm
Länge31.509 mm
Dienstgewicht383,3 t
Zugkraft72,57 t
Baujahre1914/1916

Dampflokomotiven in den USA/Dampflok-Sonderbauarten