Eisenbahn in den USA
American Locomotive Company
RS-1

Mikronesien
15.12.2004
Mi.-Nr. 1532 aus Kleinbogen

200 Jahre Eisenbahn

Arkansas and Missouri Nr. 22

Alco entwickelte auf Wunsch der Rock Island, die auf der Suche nach einer Nebenbahnlokomotive war, die unterschiedliche Aufgaben bewältigen konnte, die RS-1. Die Rock Island wollte auf den Nebenstrecken durch Abschaffung der Dampflokomotiven die Betriebskosten senken. Die RS-1 (diese Bezeichnung erhielt die Lok genaugenommen erst viel später) war im Wesentlichen eine 1.000 PS-Rangierlok, die noch eine Verlängerung der Haube erhielt, damit ein Boiler für die Dampfheizung Platz finden konnte. Nach übereinstimmender Meinungvon Fachleuten war die RS-1 die erste echte diesel-elektrische Mehrzwecklok - ein Loktyp, der später weite Verlbreitung finden sollte.

Die RS-1 war für den Dienst auf Nebenstrecken einfach ideal. Aufgrund des geringeren Wartungsaufwands stand sie dem Betrieb doppelt so lange zur Verfügung, wie eine typische Nebenbahn-Dampflok und ersetzte somit zwei Dampflokomotiven. Der Brennstoff für die Dampfloks verursachte sieben mal so hohe Kosten Dieselkraftstoff für die RS-1. Außerdem erforderten die Dieselloks weniger Personal für Bedienung und Wartung, was die Einsparmöglichkeiten der Bahngesellschaft noch weiter vergrößerte. Anders als die früheren Dieselloks, die entweder auf Rangier-, Langstrecken-Reisezug- oder schweren Güterzugdienst zugeschnitten waren, erwies sich die RS-1 als bemerkenswert vielseitig, denn sie konnte die verschiedenen Aufgaben gleichermaßen gut bewältigen. Wie schon die Rangierlok, von deren Konstruktion die RS-1 abgeleitet war, leistete die Lok 1.000 PS (erzeugt von einer 539T-Dieselmotor) und war 96 km/h schnell. Obwohl die Lok bis 1951 für den heimatlichen Markt und bis l960 für den Exort hergestellt wurde, bekam sie auch dann noch den gleichen Motor eingebaut, als schon andere Konstruktionen verfügbar waren.

Die RS-1 war bei vielen großen und kleinen amerikanischen Eisenbahnen zu finden und übemahm eine Vielzahl von sekundären Aufgaben. Üblicherweise fand man die Lok also nicht vor einem schweren Langstreckengüterzug oder vor Luxusreisezügen, sondern in den Abstellbahnhöfen, auf den Industrieanschlüssen und auf Nebenstrecken. Die RS-1 erwies sich als eines der langlebigsten Produkte von Alco und Ende der 90er-Jahre waren immer noch einige Exemplare im Einsatz. Ihre 539T-Dieselmotoren liefen noch immer, als die meisten Exemplare der von Alco in den 60er-Jahren gebauten Century-Baureihe schon längst wieder verschrottet waren.


Moçambique
30.09.2009
Mi.-Nr. 3192 aus Kleinbogen

Geschichte der Eisenbahn

FS ETR 401
New Haven 0637 (RS-1)
Personenzug

Technische Daten

Gesellschaften div.
Hersteller Alco
Anzahl
USA
Mexiko
 
353
 64
Achsfolge B-B
Spurweite 1.435 mm
Motortyp 539T
Zylinder-Ø (6) 318 mm
Kolbenhub 330 mm
Leistung 1.000 PS
Länge 17.070 mm
Geschwindigkeit 96 km/h
Baujahre 1941 - 1960