Eisenbahn in Hongkong
Sonstiges
Handhebeldraisine

Hongkong
18.10.1999
Mi.-Nr. 903

Sehenswürdigkeiten

Handhebeldraisine

Eisenbahnmuseum Hongkong


Das Fahrrad und die Draisine wurden in den Grundzügen vom selben Mann erfunden - Karl Friedrich Christian Ludwig Freiherr Drais von Sauerbronn, der am 29. April 1785 in Karlsruhe geboren wurde am 10. Dezember 1851 daselbst verstarb. Sein bürgerlicher Name war Karl Drais und er war ein bedeutender Erfinder.

1842 erprobte Drais dann mit Genehmigung der Staatseisenbahn in Karlsruhe eine vierrädrige Fahrmaschine mit Fußantrieb aus. Aus dem ursprünglich erfundenen Schiebe- oder Tretrad entwickelte sich ein Schienenfahrzeug, das über eine Wippe mit einem antreibenden Exzenter fortbewegt werden kann. Zuerst befand sich die Wippe vor dem Körper und musste vor- und zurückbewegt werden. Später, zur besseren Nutzung der Körperkräfte, änderte man die Form der Wippe, die dann auf und ab bewegt werden musste und damit war das grundsätzliche Prinzip der Handhebeldraisine gefunden.

Weitere Marken mit gleichem Motiv (nicht in meiner Sammlung):

Marke liegt nicht vor Hongkong
01.04.2002
Mi.-Nr. 1025

Sehenswürdigkeiten

Handhebeldraisine

Eisenbahnmuseum Hongkong