Hedschasbahn
Nummern 5 - 10

Sechs Lokomotiven wurden 1902 bei Krauss & Co. in München bestellt. Nach extrem kurzer Bauzeit von 42 Tagen wurde die erste in Beirut abgeliefert, die letzte im Folgejahr. Die letzten drei waren speziell für den Bau der Haifa-Bahn bestimmt. Sie erhielten die Nummern 5 - 10. Später wurden bekamen sie die Nummern 10 - 15. Die Lokomotiven sind 1921 bei der Aufteilung zur Palestine Railways gekommen und wurden dort als Reihe 3K geführt. Sie waren bis 1948 bei der Emek-Bahn zwischen Haifa und Akko im Einsatz. Die Nr. 10 ist heute im Israelischen Eisenbahnmuseum.


Israel
14. 12. 1966

Tag der Briefmarke


Israel
12. 12. 1977

Lokomotiven



Militärzug mit Dampflokomoitve
Bahnhof Be´er Scheva
Israel
16. 4. 2015

100 Jahre 1. Weltkrieg in Israel

Railroad Station Beer Sheva 1917

Technische Daten
Gesellschaft HJR
Nummern
alt
neu
 
5 - 10
10 - 15
Hersteller Krauss
Fabr.-Nr. 4723 - 4725,
4953 - 4955
Fahrwerk 0-6-0 (C)
Spurweite 1050 mm
Rostfläche 1,2 m²
Heizfläche 66 m²
Dampfdruck 12 kp/cn²
Zylinder-Ø 340 mm
Kolbenhub 500 mm
Gesamtgewicht 30 t
Baujahre 1902-1903