Nippon Tetsudo
H

Für den Eisenbahnbau lieferte Manning Wardle & Co. drei Satteltank-Lokomotiven, die Anfangs als Reihe H geführt wurden. Aus der Reihe H wurde die Reihe B1 und später nach der Verstaatlichung die Reihe 1280. Die Lok Nr. 1292 führte den Namen Zenko. Sie war mit einer Joy-Steuerung ausgestattet, die beiden anderen hatten eine Stevenson-Steuerung. Die Lok Nr. 1292 ist erhalten und wird im Eisenbahnmuseum in Saitama-shi Omiya-ku ausgestellt.


Japan
23. 6. 1982

Eröffnung der Tohoku-Shinkansen-Strecke


Technische Daten
Gesellschaft NT
Nummern 1290 - 1292
Hersteller Mannig Wardle
Fabr.-Nr. 431, 435, 815
Anzahl 3
Fahrwerk 0-6-0 (C)
Spurweite 1067 mm
Rostfläche 0,55 m²
Heizfläche 36,9 m²
Dampfdruck 8,4 kp/cm²
Zylinder-Ø 304 mm
Kolbenhub 432 mm
Treibrad-Ø 914 mm
Länge 6991 mm
Gewicht 16,81 t
Achslast 5,89 t
Geschwindigkeit 30 km/h
Baujahr 1873
Mir fehlende Marken mit diesem Motiv

Äquatorialguinea
21. 9. 1972

100 Jahre japanische Eisenbahn