Nippon Tetsudo
Ma 2/2 + 2/2 (701)

Die Meyer-Tenderlokomotive mit der Radanordnung 0-4-4-0 (B'B') wurde 1902 von JA Maffei Company in Deutschland hergestellt ( Fabr.Nr 2314). Grundlage der Entwicklung war die BB II der Bayerischen Staatsbahn. Sie wurde auf der 5. Internationalen Ausstellung in Osaka im Jahre 1903 ausgestellt. Nach Abschluss der Ausstellung, im August 1903, wurde Probefahrt als Reihe Ma 2/2 + 2/2 mit Nummer 701 durchgeführt, sie wurde jedoch nicht gekauft. Nach Verstaatlichung der Eisenbahn erhielt sie die Nummer 4500.


Grenadinen von St. Vincent
-Bequia
14. 8. 1985

Lokomotiven


Tansania
15. 8. 1991

PHILANIPPON '91


Turks- und Caicos-Inseln
4. 11. 1991

PHILANIPPON '91


Technische Daten
Gesellschaft NT
Nummer 701
Hersteller Maffei
Fabr.-Nr. 2314
Fahrwerk 0-4-4-0 (B'B')
Spurweite 1067 mm
Rostfläche 1,35 m²
Heizfläche 76,5 m²
Dampfdruck 12,4 kp/cm²
Zylinder-Ø
Hochdruck
Niederdruck
 
310 mm
590 mm
Kolbenhub 540 mm
Treibrad-Ø 1001 mm
Länge 10338 mm
Gewicht 44 t
Geschwindigkeit 65 km/h
Baujahr 1902