Nippon Tetsudo
6250 (6251 - 6265)

Fünfzehn Lokomotiven der Reihen 6200 und 6270 erhielten Rauchrohrüberhitzer vom Typ Schmitt. Der Umbau erfolgte von 1915 bis 1924. Zur Zeit des Umbaus wurde die schräge Front des Rauchraums vertikal überarbeitet und alles, was ein Ventil des oberen Typs hatte, wurde innen umgebaut. Der Sandkasten, der an dem Spritzschutz des ersten beweglichen Rades befestigt war, wurde auf den Boiler übertragen und ein kuppelförmiger Dom wurde angebracht.


Tansania
15. 8. 1991

PHILANIPPON '91


Malediven
25. 8. 1991

PHILANIPPON '91


Technische Daten
Gesellschaft JNR
Nummern 6251 - 6265
Hersteller Hamamatsu kojo
Fahrwerk 4-4-0 (2'B)
Spurweite 1067 mm
Rostfläche 1,32 m²
Heizfläche 51,8 m²
Überhitzer 14,9 m²
Dampfdruck 12 kp/cm²
Zylinder-Ø 381 mm
Kolbenhub 610 mm
Treibrad-Ø 1520 mm
Länge 14057 mm
Gesamtgewicht 34,4 t
Reibungsgewicht 21,25 t
Geschwindigkeit 70 km/h
Umbaujahre 1915 - 1924