Nippon Tetsudo
D12 (660-689)

American Locomotive Company, Schenectady (Alco) lieferte im Jahr 1902 für den Pesonenzugverkehr 30 Dampflokomotiven (Fabr.-Nr. 26134 - 26172). Die Schlepptender-Lokomotiven wurden als Reihe D12 geführt und erhielten die Nummern 660-689. Nach der Verstaatlichung der Eisenbahn im Jahre 1909 wurden alle vorhandenen Lokomotiven umgegliedert. Die Reihe D12 wurde zur Reihe 6400 und die Lokomotiven erhielten die Nummern 6400 bis 6429. Die letzten Maschinen wurden 1931 abgestellt. Keine von ihnen ist erhalten.


Grendadinen of St. Vincent
- Bequia
14. 8. 1985

Lokomotiven


Technische Daten
Gesellschaft NT
Nummern 660-689
Hersteller Alco
Fabr.-Nr. 26134 - 26172
Fahrwerk 4-4-0 (2'B)
Rostfläche 1,49 m²
Heizfläche 96,6 m²
Dampfdruck 11,3 kp/cm²
Spurweite 1067 mm
Zylinder-Ø 406 mm
Kolbenhub 610 mm
Triebrad-Ø 1524 mm
Länge 15062 mm
Gewicht 37,8 t
Baujahr 1902