Tsudou Kyuushu
154 (154-165, 191-227, 252-263)

Die Tsudou Kyuushu beschaffte von 1899 bis 1906 in mehreren Serien Lokomotiven des Typs Mogul (2-6-0) von Alco mit unterschiedlichen Abmessungen. Sie kamen als Reihe 154 mit den Nummern 154 - 165 und 191 - 227 sowie 252 - 263 zum Einsatz. Nach der Verstaatlichung wurden sie bei der Nippon Kokuyu Tetsudo mit den Nummern 8550 - 8610 geführt. 1923 erhielten 12 Maschinen (Nr. 8550 - 8553, 8579, 8581 - 8586) Dampfüberhitzer. Diese Maschinen wurden umgezeichnet und erhielten die Nummern 8500 - 8511.



8550
Sierra Leone
13. 5. 1991

PHILANIPPON '91



8550
Tansania
15. 8. 1991

PHILANIPPON '91



8500
Turks- und Caicos-Inseln
4. 11. 1991

PHILANIPPON '91

 

Technische Daten
Ursprung Umbau
Gesellschaft TK NKT
Nummern TK 154 - 165,
191 - 227
252 - 263
 
Nummern NKT 8550 - 8610 8500 - 8511
Hersteller ALCO  
Fahrwerk 2-6-0 (1'C)
Spurweite 1067 mm
Rostfläche 1,56 m²
Heizfläche
Nr. 8587 - 8610
105,6 m²
108,8 m²
110 m²
Überhitzer - 27,5 m²
Ursprung Umbau
Dampfdruck 12,7 kp/cm²
Zylinder-Ø 432 mm
Kolbenhub 610 mm
Treibrad-Ø 1370 mm
Länge 13754 mm
Gesamtgewicht 64,71 t  
Reibungsgewicht 37 t 37,6 t
Achslast 12,3 t 12,8 t
Geschwindigkeit 80 km/h
Baujahre
Umbaujahre
1899 - 1906  
1921 - 1923