Nippon Kokuyu Tetsudo
8620

Verschiedene japanische Hersteller bauten von 1914 bis 1929 insgesamt 732 Lokomotiven mit der Radanordung 2-6-0 für den Personenverkehr. Die Nippon Kokuyu Tetsudo erhielkt davon 672 Maschinen. Sie wurden als Reihe 8620 geführt. Die Karafuto Railway auf Sachalin erhielt 15 Maschinen. 1943/44 wurden von ihnen 14 Lokomotiven übernommen, die die Nummern 88652 - 88666 erhielten. Für Taiwan wurden 43 Lokomotiven (CT150) gebaut und zwei gingen an Privatbahnen. Die letzten Maschinen waren bis 1975 in Betrieb.



Nr. 86822
Japan
3. 4. 1975

Dampflokomotiven


Tuvalu
- Nukulaelae
24. 5. 1985

Lokomotiven


Grenadinen von St. Vincent
12. 8. 1991

PHILANIPPON '91


Malediven
25. 8. 1991

PHILANIPPON '91


Malediven
4. 7. 1994

Eisenbahnen in Asien



8620/Personenzug
Brücke über dem Tsuwanogawa-Fluß
Japan
13. 10. 1999

Präfekturmarken: Yamaguchi und Shimane


Technische Daten

Gesellschaft NKT
Hersteller Kawasaki
Kisha Kaisha
Hitachi
Mitsubishi
Nihon
Anzahl 687
Fahrwerk 2-6-0 (1'C)
Rostfläche 1,63 m²
Heizfläche 110,9 m²
Dampfdruck 13 kp/cm²
Spurweite 1.067 mm
Zylinder-Ø (2) 470 mm
Kolbenhub 610 mm
Treibrad-Ø 1.600 mm
Länge 16.765 mm
Gesamtgewicht 83,3 t
Reibungsgewicht 41,5 t
Geschwindigkeit 95 km/h
Baujahre 1914 - 1929