Eisenbahn in Japan
Nippon Tetsudo
Nummern 530 bis 547

Grenada
03.10.1984
Mi.-Nr. 1334 aus Block 133

Lokomotiven

Nr. 537

Baldwin lieferte 1897 eine Serie von Personenzuglokomotiven mit der Radanordnung 2-8-2 nach Japan. Diese Serie gab den Lokomotiven mit dieser Radanordnung den Namen "Mikado". Anfangs führten die Lokomomotiven bei der Nippon Tetsudo die Nummern 530 bis 547. Später wurden ihnen bei der Nippon Kokuyu Tetsudo die Nummern 9700 - 9719 zugeteilt.


Tuvalu
04.10.1984
Mi.-Nr. 248 und 249

Lokomotiven

Güterzug

Sierra Leone
13.05.1991
Mi.-Nr. 1607

PHILANIPPON '91

 

Tansania
15.08.1991
Mi.-Nr. 875

PHILANIPPON '91

 

Technische Daten
Gesellschaft NT
Nummern 530 - 547
Hersteller Baldwin
Radanordnung 2-4-2 (1'D1')
Spurweite 1.067 mm
Rostfläche 1.,5 m²
Heizfläche 92 m²
Dampfdruck 12,7 kp/cm²
Zylinder-Ø 470 mm
Kolbenhub 610 mm
Treibrad-Ø 1.143 mm
Länge 17.119 mm
Gesamtgewicht 81,39 t
Reibungsgewicht 42 t
Geschwindigkeit 80
Baujahr 1897