Eisenbahn in Japan
Japan National Railways
103

Liberia
25.08.1999
Mi.-Nr. 2458 aus Kleinbogen

Lokomotiven aus aller Welt

JR

Die Nahverkehrs-Triebwagen der Serie 103 wurden im Jahr 1964 durch Japan National Railways eingeführt. Er wurde von mehreren Herstellern bis 1984 mit insgesamt 3.447 Fahrzeugen geliefert. Seitdem wird er in unterschiedlichen Varianten von verschiedenen Gesellschaften eingesetzt.


Guinea
20.10.2008
Mi.-Nr. 5824 aus Kleinbogen

Eröffnung der südlichen Hälfte der Osaka-Higashi-Bahn

JR

Guinea
20.10.2008
Mi.-Nr. 5825 aus Kleinbogen

Eröffnung der südlichen Hälfte der Osaka-Higashi-Bahn

JR

Guinea
20.10.2008
Mi.-Nr. 5826 aus Kleinbogen

Eröffnung der südlichen Hälfte der Osaka-Higashi-Bahn

JR

Guinea
20.10.2008
Mi.-Nr. 5827 aus Kleinbogen

Eröffnung der südlichen Hälfte der Osaka-Higashi-Bahn

JR

Guinea
20.10.2008
Mi.-Nr. 5828 aus Kleinbogen

Eröffnung der südlichen Hälfte der Osaka-Higashi-Bahn

JR

Guinea
20.10.2008
Mi.-Nr. 5829 aus Kleinbogen

Eröffnung der südlichen Hälfte der Osaka-Higashi-Bahn

JR

Guinea
20.10.2008
Mi.-Nr. 5830 aus Block 1578

Eröffnung der südlichen Hälfte der Osaka-Higashi-Bahn

JR

Technische Daten
Gesellschaften JNR
JR Central
JR East
JR Kyushu
JR West
Hersteller Hitachi Ltd
Kawasaki Heavy Industries
Kinki Sharyo
Nippon Sharyo
Tokyu Car Corporation
Achsfolge
Motorwagen
Bo'Bo'
Spurweite 1.067 mm
Stromsystem 1,5 kV =
Leistung
pro Motorwagen
440 kW
Baujahr 1964 - 1984