Keio Corporation
3000

Die Reihe 3000 war das erste Keio-Rollmaterial, das komplett aus Edelstahl gefertigt wurde. Von Tokyu Car wurden 1962 insgesamt 29 Fünf-Wagen-Triebzüge gebaut. Jeder Zug hatte eine Lackierung in einer der sieben Pastelltönen, die einer Zugkonfiguration entsprachen. Die ersten Züge wurden 1962 auf der Inokashira-Linie in Dienst gestellt. Die Flotte wurde ab 1996 renoviert, wobei die originalen Kabinenenden aus faserverstärktem Kunststoff (GFK) durch neue Stahlkabinenenden mit Panorama-Windschutzscheiben und Frontschürzen ersetzt wurden. Der Rückzug der Flotte der 3000-Serie begann im Jahr 1996 nach der Einführung von neuen 1000-Serie-Sets. Die letzten verbleibenden Sätze wurden bis Ende 2011 zurückgezogen. Eine Reihe von Zügen wurde später weiterverkauft, um auf anderen Linien in ganz Japan zu operieren.



Gakunan Electric 8000
Bahnhof Gakunan Harada
Japan
29. 9. 2017

Japan bei Nacht


Technische Daten
Gesellschaft Keio
Hersteller Tokyu Car
Spurweite 1067 mm
Stromsystem 1500 V =
Motorleistung 120 kW
Wagenlänge 18000 mm
Geschwindigkeit 90 km/h
Baujahr 1962