JR Freight
M250

Der M250 mit der Bezeichnung Super Rail Cargo ist ein Güterzug mit mehreren elektrischen Triebzügen, der von der Japan Freight Railway (JR Freight) betrieben wird. Sie wurde 2004 in Betrieb genommen, um die Emissionen zu reduzieren und den allgemeinen Frachtverkehr für Spediteure in kleinen Paketen (z. B. spezielle Zustelldienste) zu befördern. Der M250 ist der erste Containerzug von JR Freight mit verteilter Traktion. Es wird von Nippon Sharyo, Kawasaki Heavy Industries und Toshiba hergestellt. Gebaut wurden 42 Fahrzeuge, aus denen zwei Züge mit jeweils 16 Wagen zusammengesstellt werden. Die Serie wurde 2005 vom Japan Railfan Club mit dem 48. Blue Ribbon Award ausgezeichnet.


Japan
4. 10. 2018

Eisenbahnen


Japan
4. 10. 2018

Eisenbahnen


Technische Daten
Gesellschaft JR Freight
Hersteller Kawasaki
Heavy Industries
Nippon Sharyo
Toshiba
Spurweite 1067 mm
Stromsystem 1,5 kV =
Leistung 16 x 220 kW
Länge
Triebwagen
Mittelwagen
 
20300 mm
20500 mm
Leermasse 406 t
Dienstgewicht 728 t
Geschwindigkeit 130 km/h
Baujahr 2004