Nippon Kokuyu Tetsudo
Salon Express Tokyo

Für Gesellschaftsfahrten entwickelte die Nippon Kokuyu Tetsudo 1983 den Salon Express Tokyo und führte ihn in der Reihe 14 mit den Nummern 701 und 702. Dabei handelte es sich um einen Sechswagen-Zug, bei dem auf ältere Personenwagen, die modifiziert wurden, zurückgegriffen wurde. In den Endwagen wurde ein gläserner Beobachtungsraum eingerichtet, der dem Vorkriegs-Triebwagen ähnlich sah. Der Zug wurde von Lokomotiven befördert. Er wurde 1984 mit dem Blue Ribbon Award von der Railway Friends Association ausgezeichnet.


Japan
4. 10. 2017

Eisenbahn (V)


Japan
4. 10. 2017

Eisenbahn (V)