Seibu Bahn
5000

Die elektrische Triebwagen der Reihe 5000 wurden erstmalig von Seibu am 14. Oktober 1969 mit der Eröffnung ser Seibu-Chichibu-Linie Agano - Seibuchichibu eingesetzt. Sie verkehrten als Express-Schnelzug. Zunächst wurden 4-Wagen-Züge hergestellt, später wurde sie zu 6-Wagen-Zügen erweitert. Dort blieben sie bis 1995 im Einsatz. Einige von den Triebwagen kamen bei der Toyama Lokalbahn zu weiteren Einsätzen.


Japan
10. 10. 20014

Eisenbahnen


Technische Daten

Gesellschaft Seibu
Nummern 5501 - 5512
Hersteller Hitachi Ltd.
Seibu Tokorozawa Fahrzeugfabrik
Anzahl 6
Spurweite 1.4067 mm
Stromsystem 1.500 V =
Motorleistung 150 kW
Geschwindigkeit 120 km/h
Baujahre 1969/1978