Nahverkehr in Tokio
U-Bahn

Die U-Bahn von Tokio ist mit jährlich ca. 2,9 Milliarden Fahrgästen das am stärksten in Anspruch genommene U-Bahn-System der Welt. Die 13 Linien der Tokioter U-Bahn werden täglich von durchschnittlich 7,8 Millionen Fahrgästen genutzt. Betreiber sind zwei unabhängige Unternehmen: die städtisch-staatliche Aktiengesellschaft Tokyo Metro und die städtische Toei-U-Bahn. Die erste U-Bahn-Linie wurde am 30. Dezember 1927 zwischen Asakusa und Ueno eröffnet (heute ein Teil der Ginza-Linie).

Im Gegensatz zu den Untergrundbahnen anderer Städte werden auf den verschiedenen Linien der Tokioter Netzes Fahrzeuge mit drei verschiedenen Spurweiten, verschiedenen Stromabnehmersystemen und Spannungen eingesetzt, so dass diese Fahrzeuge jeweils nur auf ihren Linien verkehren können.



Ginza-Linie Typ 1000 (1927 - 1968)
Japan
6. 12. 1977

50 Jahre U-Bahn Tokio



1101 von 1977
Japan
6. 12. 1977

50 Jahre U-Bahn Tokio



Ginza-Linie/Fahrgäste
Cuba
15. 2. 2008

U-Bahnen



Yürakuchö-Linie 10101 (1.062 mm)Netzplan
Komoren
1. 10. 2008

Untergrundbahnen aus aller Welt



5 Gesellschaften
Japan
10. 10. 20014

Eisenbahnen



Serie 1000
Japan
10. 10. 20014

Eisenbahnen



Netzplan/Nr. 1101
Japan
10. 10. 20014

Eisenbahnen

Weitere Marken mit gleichem Motiv (nicht in meiner Sammlung

Mi.-Nr. 6127 St. Vincent
13. 12. 2004

Untergrundbahnen aus aller Welt