Nahverkehr in Japan
Tokio
Yamanote-Linie

Liberia
25.08.1999
Block 222 mit Mi.-Nr. 2475

Lokomotiven aus aller Welt

Yamanote-Linie
205

Die Yamanote-Linie ist eine der wichtigsten JR-Bahnlinien in Tokio. 2005 fuhren im Durchschnitt täglich 3.5 Millionen Fahrgäste mit dieser Linie. Das Markenzeichen der Yamanote-Linie ist ihre Linienfarbe, ein helles grün. Man findet das Grün als Streifen auf allen Zügen der Linie, Hinweisschildern, Markierungen und Kennzeichnung der Linie im Streckennetzplan. Auch die Farbgebung der Bahnsteige orientiert sich teilweise an diesem Grün.

Sie wurde von 1885 bis 1925 gebaut, ist ringförmig und verbindet die wichtigsten Stadtzentren Tokyos. Jeden Tag fahren auf ihr 667 Züge. Ein Zug hat elf Wagen und braucht zwischen 61 und 65 Minuten, um die 34,5 km lange Strecke mit 29 Bahnhöfen zurückzulegen.

Die Yamanote-Linie wird von der East Japan Railway Company betrieben.


Technische Daten
Gesellschaft EJR
Länge 34,5 km
Stationen 29
Spurweite 1.067 mm
Stromsystem 1.500 V =
Baujahre 1885 - 1925