Eisenbahn-Infrastruktur
Kuala Lumpur Hauptbahnhof

Die Kuala Lumpur Railway Station wurde am 1. August 1910 für den allgemeinen Eisenbahn-Reiseverkehr eröffnet. Der Bahnhof war in der Stadt bereits der dritte. Die Stadt wuchs so rasch, dass die Kapazität der Gebäude sehr schnell überschritten wurde.

Der Hauptbahnhof von Kuala Lumpur wurde in den Jahren 1909/10, im maurischen Stil erbaut, fertig gestellt. Dem damals sehr bekannten britischen Architekten A. B. Hubbock gelang es, mit dem Bahnhof den Eindruck eines großen Palastes zu erwecken. Kopfbahnhof und das Empfangsgebäude liegt an der Straße Jalan Sultan Hishamuddin. Er hat drei überdachte Bahnsteige, wobei ein Bahnsteig als Inselbahnsteig ausgebaut ist und somit vier Zugeinheiten gleichzeitig abgefertigt werden können. 1986 wurde der Bahnhof gründlich modernisiert und eine Klimaanlage eingebaut. Bereits 1967 wurden im Nordflügel des Gebäudes die Büros sämtlicher Dienste angesiedelt und in der Halle eine große Touristeninformation eingerichtet. Der Abwicklungsbereich des Bahnhofs wurde vollkommen geändert und nach dem Umbau verfügte der Bahnhof nicht mehr über vier sondern über sieben Bahnsteige.



564.18/Bahnhof Kuala Lumpur
Malaysia
1. 6. 1985

100 Jahre Eisenbahn



Reihe 231/Bahnhof Kuala Lumpur
Malaysia
26. 10. 1987

Verkehrs- und Kommunikationsentwicklung


Sierra Leone
4. 8. 1999

Lokomotiven aus aller Welt


Mir fehlende Marken mit diesem Motiv

Mi.-Nr. 112 und 113 Malaysia
1. 2. 1974

Erhebung von Kuala Lumpur zum Bundesdistrikt