Hedschasbahn
Nr. 254 - 265

Die Lokomotivfabrik Hartmann lieferte 1918 zwölf Lokomotiven der Achsfolge 1'D1' an die Hedschasbahn. Dort erhielte sie die Betriebsnummern 254 bis 265. Nach dem Ersten Weltkrieg kamen die Lokomotiven mit den Nummern 257 und 265 zur Palestine Railways. Fünf Lokomotiven sind erhalten.



Nr. 263 mit Personenzug
Nevis
2004

200 Jahre Dampflokomotiven



Nr. 265 mit Personenzug
Israel
6. 2. 2018

Eisenbahn
(Automatenmarke)


Technische Daten
Gesellschaft CFH
Nummern 254 - 265
Hersteller Hartmann
Fabr.-Nr. 4023 - 4034
Fahrwerk 2-4-2 (1'D1')
Spurweite 1050 mm
Rostfläche 2,5 m²
Heizfläche 121 m²
Überhitzer 40 m²
Dampfdruck 12 kp/cm²
Zylinder-Ø 1050 mm
Spurweite 480 mm
Kolbenhub 500 mm
Treibrad-Ø 1070 mm
Gesamtgewicht 54 t
Reibungsgewicht 41 t
Baujahr 1918