Eisenbahn in Österreich
Schneebergbahn/Aspangbahn
Z1 - Z5

Tansania
10.01.1991
Mi.-Nr. 774 aus Block 134

Zahnradbahnen der Welt

 

Die 1896/97 und 1900 von der Scheebergbahn (SchBB) bzw. Aspangbahn (EWA) beschafften fünf Lokomotiven unterschieden sich nur in der der Maximalsteigung angepassten Neigung des Kessels und in der von Anfang an vorhandenen Petroleumfeuerung von den Schafbergbahnlokomotiven. Die Schneebergbahn wurde im Laufe der Zeit von verschiedenen Bahnen betrieben. So wechselten die Lokomotiven auch ihre Bezeichnungen.

Zeitraum Bezeichnung
1897 - 1937 Z1 - Z5
1937 - 1938 Zz1 - Zz5
1938 - 1952 99.7301 - 99.7305
1952 - heute 999.01 - 999.05

Ab 1954 erhielten alle 5 Lokomotiven einen Giesl-Ejektor.


Österreich
13.06.1997
Mi.-Nr. 2223

Eisenbahnjubiläen

Personenzug
Österreich
05.12.2003
Mi.-Nr. 2456

Meine Marke (Markenbuch "Exoten der Eisenbahnen")

999.0


Technische Daten

Gesellschaft SchBB/EWA
Nummern 1 - 5
Hersteller Krauss, Linz
Achsanordnung 2zz1
System Abt
Spurweite 1.000 mm
Rostfläche 0,9 m²
Heizfläche 36,8 m²
Dampfdruck 14 kp/cm²
Zylinder-Ø 320 mm
Kolbenhub 600 mm
Leistung 175 kW
Anfahrzugkraft 9,1 t
Zahnrad 11,2 t
Treibrad-Ø 706 mm
Zahnrad 575 mm
Laufrad-Ø 520 mm
Länge 5.550 mm
Gewicht 18 t
Reibungslast 13,0 t
Achslast 6,5 t
Geschwindigkeit 12 km/h
Baujahre 1896 - 1900