Eisenbahn in Österreich
Niederösterreichische Landesbahnen
E

Österreich
31.05.2007
Mi.-Nr. 2663

100 Jahre Mariazellerbahn

E 5
Personenzug

Als erste österreichische Eisenbahnstrecke erhielt die Mariazellerbahn ab 1911 Elektrolokomotiven. Erbaut wurden sie im mechanischen Teil von Krauss in Linz, dieelektrische Ausrüstung stammt von Siemens-Schuckert in Nürnberg. Sie wurden sowohl im Personen- als auch Güterverkehr eingesetzt. Anfangs wurden sie als Baureihe E geführt. Bei der ÖBB wurden sie als 1099 eingereiht. Ab 1959 erfuhren alle Lokomotiven eine umfassende äußere Modernisierung.


Österreich
10.01.2006
Mi.-Nr. 2566 aus Markenbuch "Schmalspurbahnen in Österreich"

Meine Marke

Personenzug
Brücke

Technische Daten

Gesellschaft NÖLB
Nummern 1 - 16
Hersteller Kauss/Siemens
Achsfolge C'C'
Spurweite 760 mm
Stromsystem 6,5 kV/25v Hz
Leistung 2 x 220 kW
Zugkraft 45 kN
Treibrad-Ø 800 mm
Länge 11.020 mm
Gewicht 49,8 t
Achslast 8,3 t
Geschwindigkeit 50 km/h
Baujahre 1909 - 1914