Eisenbahn in Österreich
Österreichische Bundesbahn
4090

Österreich
10.01.2006
Mi.-Nr. 2566 aus Markenbuch "Schmalspurbahnen in Österreich"

Meine Marke

4090
Brücke der Mariazellerbahn

Über 80 Jahre haben die Lokomotiven der Reihe 1099 alle Züge auf der Mariazellerbahn befördert, doch Mitte der Neunziger-Jahre des vergangenen Jahrhunderts war es dringend an der Zeit, sie durch eine neue Generation von Fahrzeugen zu ersetzen. Man beschloss, vom bewährten Lok und Wagen-Konzept abzukehren und statt dessen Triebwagen einzuführen. Es wurden insgesamt sieben Fahrzeuge, und zwar je drei Trieb- und Zwischenwagen sowie ein Steuerwagen beschafft. Mit diesen Fahrzeugen wurden zwei unterschiedliche Garnituren gebildet. Für die Gesamtstrecke war eine vierteilige Garnitur mit zwei Triebköpfen an jedem Ende und zwei Zwischenwagen in der Mitte vorgesehen, während die restlichen Fahrzeuge eine dreiteilige Garnitur für den Verkehr auf der Talstrecke bis Laubenbachmühle bilden sollten.


Technische Daten
Gesellschaft ÖBB
Nummern 4090.001 - 003
Hersteller SPG, ELIN
Achsfolge Bo'Bo'
Spurweite 760 mm
Stromsystem 6,5 kV/25 Hz
Anfahrzugkraft 35 kN
Gewicht 36 t
Geschwindigkeit 70 km/h
Baujahr 1994