Nahverkehr in Linz
Straßenbahn

Die Straßenbahn Linz bildet das Rückgrat des städtischen Nahverkehrs in der oberösterreichischen Landeshauptstadt. Sie verkehrt auf der seltenen Spurweite von 900 Millimetern. Es verkehren fünf Linien, zwei von ihnen bedienen seit 2011 bzw. 2016 auch die Nachbarstadt Leonding. Das Straßenbahnnetz besteht im Wesentlichen aus einer in Nord-Süd-Richtung verlaufenden Stammstrecke, die sich an beiden Enden in verschiedene Äste aufteilt.

Ein Großteil des Netzes ist zweigleisig ausgebaut. Ausgenommen sind lediglich eine Engstelle in der Ortsdurchfahrt von Ebelsberg, wo eine Gleisverschlingung angelegt wurde, ein 400 Meter langer Abschnitt in Traun, sowie die von der Linie 50 bediente Pöstlingbergbahn. Ein großer Teil des Netzes verläuft auf eigenem Gleiskörper, vielfach auf sogenannten "Rasengleisen". Im Bereich des Hauptbahnhofes wird die Strecke in einem Tunnel geführt.



Nibelungenbrücke
Österreich
9. 11. 1962

Bauwerke