Wagen und Züge
Railjet

Der Railjet ist ein Hochgeschwindigkeitszug und Fernverkehrs-Wendezug der ÖBB-Personenverkehr AG, der zum Fahrplanwechsel 2008/2009 den kommerziellen Betrieb aufgenommen hat. Es handelt sich um lokbespannte Wendezüge. Die Railjet-Garnituren bestehen aus einzelnen Wagen, die untereinander mit Schalenmuffenkupplungen verbunden sind und an den Enden normale Schraubenkupplungen aufweisen. Dadurch können sie von den bereits vorhandenen Lokomotiven gezogen werden. Auf Grund der starren Kupplung zwischen den Wagen konnten die Wagen mit breiten druckdichten Wagenübergängen versehen werden. An den Wagenübergängen sind Brandschutztüren angebracht, die in der Regel offenstehen.

Die Railjet-Züge vereinen Eigenschaften von Triebwagenzügen mit solchen normaler lokbespannter Zügen. Sie können theoretisch in der Werkstatt um einzelne Wagen gekürzt oder verlängert werden und lassen sich somit besser dem Verkehrsaufkommen einer Verbindung anpassen. Der Innenraum bietet trotz der im Prinzip klassischen Wendezugtechnik den Komfort eines Triebzuges ohne Übergangstüren zwischen den Wagen.



1116/Railjet
Österreich
27. 8. 2008

Tag der Briefmarke



Rheinbrücke Buchs-Schaan
ÖBB Railjet
Liechtenstein
3. 6. 2013

Brücken verbinden



Rheinbrücke Buchs-Schaan
ÖBB Railjet
Liechtenstein
3. 6. 2013

Brücken verbinden


Togo
15. 11. 2013

Hochgeschwindigkeitszüge



ÖBB Railjet am Semmering
Salomonen
30. 11. 2015

Europäische Hochgeschwindigkeitszüge



ÖBB 1116 mit Railjet
CP Alfa PenduarCP Alfa Penduar in Estação do Oriente
Zentralafrika
15. 12. 2015

Europäische Hochgeschwindigkeitszüge



1116 mit Railjet
Niger
21. 12. 2016

Europäische Hochgeschwindigkeitszüge