Eisenbahn-Infrastruktur
Semmering

Im Jahre 1848 begann der Bau der Semmeringbahn, der ersten Gebirgsbahn der Welt, für die es damals keinerlei Vorbild gab. Verschiedene Traktionsarten wurden studiert: Steilrampen mit Seilbeförderung durch stationäre Dampfmaschinen, eine "atmosphärische Eisenbahn" und schließliche eine Pferdebahn wurden entworfen. Doch man entschied sich für die kühnen Pläne von Karl von Ghega, der eine Reibungsbahn plante, obwohl die Lokomotivtechnik damals für dieses Projekt noch keine brauchbare Lösung anbieten konnte. 1854 wurde die Bahn fertiggestellt und war lange Zeit richtungsweisend für derartige Vorhaben.



Ritter von Ghega/Viadukt
Österreich
6. 12. 1936

Für die Wohlfahrt


 
Polleruswand-Viadukt
Österreich
21. 1. 1946

Landschaften



Polleruswand-Viadukt
Österreich
10. 12. 1947

Landschaften



4010.04/Krauseltunnel
Österreich
21. 10. 1971

Eisenbahnjubiläen



Viadukt Kalte Rinne
Österreich
8. 6. 2001

Kultur- und Naturerbe der Menschheit



Krauselklause-Viadukt
UNO Wien
1. 1. 2002

Kultur- und Naturerbe der Menschheit



Kalte Rinne Viadukt
Österreich
12. 1. 1912

210. Geburtstag Karl Ritter von Ghega



95 und 33 vor Schnellzug
Österreich
3. 10. 2015

Semmering



ÖBB Railjet am Semmering
Salomonen
30. 11. 2015

Züge