Eisenbahn in Österreich
Bauwerke
Wien Westbahnhof

Österreich
27. 4. 1955

Unabhängigkeit

 

Der Westbahnhof in Wien bildet als Kopfbahnhof den Ausgangspunkt der Westbahn. Der Bahnhof wurde am 15. Dezember 1858 anlässlich der Inbetriebnahme der "k.k. priv. Kaiserin Elisabeth-Bahn" von Wien Westbahnhof über Linz Hauptbahnhof nach Linz Südbahnhof eröffnet. Die unter Denkmalschutz stehende, 1951 eröffnete Bahnhofshalle wurde am 21. Dezember 2010 nach zwei Jahren Renovierung wieder zugänglich.

Der Westbahnhof ist einer der beiden großen Wiener Bahnhöfe und als solcher Ausgangspunkt des Bahnfernverkehrs nach Deutschland, in die Schweiz und weiter nach Frankreich, Belgien und in die Niederlande. Mit der Errichtung des derzeit im Bau befindlichen Wiener Hauptbahnhofs wird der Westbahnhof ab Dezember 2014 an Bedeutung verlieren, da internationale Fernzüge, vor allem solche, die nach Osten weiterführen, dann durch einen Verbindungstunnel unter dem Lainzer Tiergarten, der in Bau ist, direkt zum Hauptbahnhof geführt werden sollen.


Österreich
29. 11. 1963

Tag der Briefmarke

Westbahnhof Wien, Posthalle

Österreich
23. 11. 2011

Eröffnung der Bahnhofscity Wien West