Nationale Gesellschaft der Belgischen Eisenbahnen (SNCB/NMBS)
AM 35

Die AM 35 war eine Serie von vierteiligen elektrischen Triebzügen der NMBS/SNCB. Sie wurden für Belgiens erste elektrifizierte Eisenbahnlinie zwischen Antwerpen und Brüssel gebaut. Später wurden einige Triebzüge mit zwei zusätzlichen Zwischenfahrzeugen ausgeliefert. Die Züge hatten eine Höchstgeschwindigkeit von 120 Kilometern pro Stunde und wurden mit einer Spannung der 3000 Volt Gleichstromleitung betrieben. Die Wagen wurden mit einer automatischen Kupplung ausgestattet. Der Passagierservice endete 1962. Danach erfolgte der Umbau zu Postzügen.


Belgien
21. 8. 2017

Zugdesigne


Technische Daten

Gesellschaft SNCB/NMBS
Hersteller Nivelles/ACEG
La Dyle/SEM
Achsfolge Bo'Bo'+2+2+2+2+Bo'+Bo'
Spurweite 1435 mm
Länge 90000 mm (4-teilig)
Gewicht 246 t (4-teilig)
Geschwindigkeit 120 km/h
Baujahr 1935