Eisenbahn in Deutschland
Königlich Preußische Eisenbahn-Verwaltung
S 3

Grenada
03.10.1984
Mi.-Nr. 1332

Lokomotiven

Nr. 74

Die S 3 war eine Nassdampf-Verbundlokomotive mit einem Hochdruck- und einem Niederdruckzylinder . Die Maschinen waren nach den Ideen von A. v. Borries bei Hanomag entwickelt worden. Erfahrungen hatte man bereits mit der S 2 gesammelt, von der man auch einige Baugruppen übernahm. Sparsamkeit im Dampf- und Kohleverbrauch und ein sehr ruhiger Lauf, auch bei hohen Geschwindigkeiten zählten zu den bemerkenswertesten Eigenschaften.

Die Preußischen Staatseisenbahnen beschafften bis 1904 insgesamt 1.027 Lokomotiven dieses Typs, die bei fast allen Betriebswerken beheimatet waren. Sie war somit die meistgebaute deutsche Schnellzuglokomotive. Weitere 40 Exemplare gingen an die Reichseisenbahnen in Elsaß-Lothringen und sechs Stück mit modifiziertem Achsstand an die Oldenburgische Staatsbahn. Nur 28 preußische Lokomotiven wurden in die Baureihe 130 der Deutschen Reichsbahn Gesellschaft (DRG) übernommen. Die letzten Maschinen wurden 1927 ausgemustert.


Nicaragua
05.04.1985
Mi.-Nr. 2581

100 Jahre Eisenbahn in Nicaragua
150 Jahre Eisenbahn in Deutschland

 

Liberia
25.08.1999
Mi.-Nr. 2468 aus Kleinbogen

Lokomotiven aus aller Welt

 

Grenada
24.05.1999
Mi-Nr. 3918

IBRA Nürnberg '99

preußische S 3

Briefmarke Preußen Nr. 1


Grenada
24.05.1999
Mi.-Nr. 3920

IBRA Nürnberg '99

preußische S 3

Briefmarke Sachsen Nr. 1


Tansania
30.09.1999
Mi.-Nr. 3588

Historische Dampflokomotiven

 

Kongo
- Kinshasa
15.01.2001
Mi.-Nr. 1540 aus Kleinbogen

Lokomotiven aus aller Welt

 

Gambia
00.00.2003
Mi.-Nr. 5086 aus Kleinbogen

Eisenbahnen aus aller Welt

 

Malediven
06.07.2004
Mi.-Nr. 4341 aus Kleinbogen

200 Jahre Dampflokomotiven

 

Technische Daten

Gesellschaft KPEV
Hersteller Hanomag
Fabr.-Nr. 2454 - 2466, 2492 - 2493,
2505 - 2527, 2561 - 2594,
2805 - 2821, 2927 - 2941,
3001 - 3015, 3067 - 3089,
3278 - 3286, 3375 - 3390,
3464 - 3489, 3618 - 3524,
3669 - 3675, 4101 - 4104,
4184 - 4212, 4278 - 4279
Achsfolge 2'B
Spurweite 1.435 mm
Rostfläche 2,32 m²
Heizfläche 117,70 m²
Dampfdruck 12 kp/cm²
Zylinder-Ø
- Hochdruck
- Niederdruck
 
(1) 480 mm
(1) 680 mm
Kolbenhub 600 mm
Treibrad-Ø 1.980 mm
Laufrad-Ø vorn 1.000 mm
Länge 17.561 mm
Lokdienstgewicht 50,5 t
Reibungsgewicht 30,9 t
Achslast 15,6 t
Tender pr 3 T 15
pr 2'2' T 20
pr 2'2' T 21,5
Geschwindigkeit 100 km/h
Baujahre 1892 -1904