Nahverkehr in Dresden
Straßenbahn
Fahrzeuge
Nahverkehr in Dresden
Straßenbahn

Die Geschichte der Dresdner Straßenbahn beginnt im März 1869 mit dem Versuch des Erwerbs einer Konzession zum Bau und Betrieb einer Pferdestraßenbahn. Die erste Pferdebahn rückt am 26. September 1872 endlich aus. Ab 1893 wird dann der Hafermotor zunehmend durch einen Elektrischen ersetzt. In den 1930er Jahren taucht dann der legendäre Hechtwagen in Dresden auf. Kurz vor Ende des 2. Weltkrieges wird die Dresdner Innenstadt zerstört. Im April 1945 fährt dann wieder die erste Straßenbahn regelmäßig. Neue Fahrzeuge in größerer Stückzahl gibt es erst in den 1970er Jahren. Diese werden seit den 1990er Jahren nun langsam aber sicher durch die Niederflurwagen abgelöst.



Altmarkt mit Kreuzkirche und neuem Rathaus
Deutsche Demokratische Republik
1. 6. 1956

750 Jahre Dresden



Nr. 761 (Baujahr 1896)
Deutsche Demokratische Republik
13. 9. 1977

Verkehrsmuseum Dresden



Pferdebahn Nr. 106
von der Waggonfabrik Brill (1886)
Deutsche Demokratische Republik
20. 5. 1986

Technische Denkmale


Malediven
16. 12. 2015

70. Jahrestag der Bombardierung Dresdens


Malediven
16. 12. 2015

70. Jahrestag der Bombardierung Dresdens