Eisenbahn in Deutschland
Strecken
Hindenburgdamm

Dänemark
21.02.1985
Mi.-Nr. 829

30. Jahrestag der Bonn-Kopenhagener Erklärung

Karte mit Hindenburgdamm

Der elf Kilometer lange Hindenburgdamm verbindet die nordfriesische Insel Sylt mit dem Festland von Schleswig-Holstein. Er wurde am 1. Juni 1927 eröffnet und dient ausschließlich dem Eisenbahnverkehr. In einer Bauzeit von vier Jahren wurde der Damm von den Firmen Philipp Holzmann AG/Frankfurt (vom Festland her) und Peter Fix Söhne/Duisburg (von Sylt her) erbaut. Eine Fahrt über den Damm dauert ca. 10 Minuten, zwischen den beiden Autoverladungsstationen in Niebüll auf dem Festland und in Westerland auf Sylt ca. 30 Minuten. Der Hindenburgdamm ist Teil der Marschbahn, die auf diesem Abschnitt drei zweigleisige Ausweichen aufweist. Auf dem Damm befindet sich eine Blockstelle.

Jeden Tag fahren zirka 100 Züge über diesen Damm, 50 % davon für Autos. Pro Jahr werden über 880.000 Kraftfahrzeuge per Autozug über den Damm transportiert.


Deutschland
21.02.1985
Mi.-Nr. 829

30. Jahrestag der Bonn-Kopenhagener Erklärung

Karte mit Hindenburgdamm

wikipedia