Eisenbahn in Frankreich
Wagen und Züge
Bahnpostwagen

Frankreich
10.06.1944
Mi.-Nr. 622

100 Jahre Bahnpost

Erster Bahnpostwagen
Paris - Rouen (1845)

Das wichtigste Kriterium der Bahnpost ist die Sortierung der Sendungen in dem Bahnpostwagen während der Fahrt. Hierfür verfügen Bahnpostwagen über spezielle postalische Einrichtungen wie Brieffachwerke und Spannvorrichtungen für Postbeutel (so genannte Beutelspannen). Bahnpostwagen werden entweder in Reisezüge eingestellt oder bilden eigene Postzüge. Es gab auch Postabteile als Bestandteil von Gepäckwagen oder Triebwagen. In Frankreich sind einige TGV (TGV-postal) komplett für die Postbeförderung eingerichtet. Die meisten Bahnpostwagen wiesen zudem Wagenbriefkästen auf, so dass sich die Absender von Briefen bei Kenntnis der Bahnpostlinien einen Zeitvorteil bei der Abgabe ihrer Sendungen auf dem Bahnhof gegenüber dem Einwurf in einen stationären Briefkasten verschaffen konnten.


Algerien
10.03.1951
Mi.-Nr. 298

Tag der Briefmarke

Arbeit im Bahnpostwagen

Frankreich
10.03.1951
Mi.-Nr. 897

Tag der Briefmarke

Arbeit im Bahnpostwagen

Mali
07.10.1974
Mi.-Nr. 462

100 Jahre Weltpostverein

Postzüge
Damfplokomotive
BB9300

Niue
03.07.1979
Mi.-Nr. 252 und 253

100 Todestag von Sir Rowland Hill

Bahnpostwagen von 1848

Obervolta
06.07.1979
Mi.-Nr. 755

100. Todestag von Sir Rowland Hill

241 P
Personenzug mit Bahnpostwagen
Obervolta Nr. 60

Togo
27.08.1979
Mi.-Nr. 1373

100 Todestag von Sir Rowland Hill

Bahnpostwagen von 1848

Madagaskar
20.01.2000
Mi.-Nr. 2401 auch Block

125 Jahre Weltpostverein

Bahnpostwagen

Post-TGV


Benin
00.12.2008
Mi.-Nr. 1621

100 Jahre Weltpostverein (Überdruck Dahomey Nr. 578)

 

Weitere Marken mit gleichem Motiv (nicht in meiner Sammlung):

Dahomey
05.08.1974
Mi.-Nr. 578

100 Jahre Weltpostverein