Société Nationale des Chemins de fer français
BB67000, BB67200 und BB67300

Die BB67000 sind dieselelektrische Lokomotiven für den Personen- und Güterverkehr. Gebaut wurden 124 Maschinen in den Jahren 1963 - 1968 von Brissonneau und Lotz. Sie waren für die Mehrfachtraktion eingerichtet und hatten eine Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h. Mit der Ankunft der modernen Maschinen und die Reduzierung ihres Einsatzbereichs nach der Elektrifizierung wurde wurde die Geschwindigkeit der BB 67000 auf 90 km/h begrenzt. Die nicht verschrotteten Lokomotivn wurden modernisiert. Zwanzig Maschinen wurden zur BB67300 (BB67371 - BB67390) und 80 zur BB67200 umgebaut.

Neben den aus BB67000 umgebauten Maschinen wurden von 1967 - 1968 siebzig Lokomotiven des Typs BB67300 von Brissonneau und Lotz neu gebaut.



BB67348
Cuba
9/2005

Lokomotiven


Technische Daten

BB67000 BB67200 BB67300
Gesellschaft SNCF
Nummern 001 - 124 201 - 280 301 - 380
Hersteller Brissonneau und Lotz
Achsfolge B'B'
Spurweite 1.435 mm
Motor SEMT Pielstick V16 PA 4
Fahrmotor 2 x SW 9209 680 V
Leistung 1.240 kW 1.525 kW
BB67000 BB67200 BB67300
Rad-Ø, 1.150 mm 1.260 mm
Länge 17.090 mm
Gewicht 80 t
Geschwindigkeit
später
140 km/h
90 km/
90 km/ 140 km/
Baujahre
Umbaujahre
1963 - 1968  
1980 - 2004
1967 - 1969
?