Eisenbahn in Frankreich
Société Nationale des Chemins de fer français
141 P

Grenada
04.10.1982
Mi.-Nr. 1155

Berühmte Züge

Fleche d' Or

Die 141 P wurde von 1942 bis 1952 mit 318 Exemplaren von verschiedenen Herstellern produziert. Sie war für alle Zuggattungen (mit Ausnahme der Schnellzüge) geeignet. Sie wurden überwiegend in den Bereichen Ost, Süd und West eingesetzt. Ihre Abstellung begann 1955. 1969 wurde die letzte Maschine ausgemustert. Keine Lokomotive ist erhalten geblieben, obwohl es sie mit dem effektivsten Triebwerk der französischen Lokomotiven ausgestattet war.


Tuvalu
- Nukulaelae
24.05.1985
Mi.-Nr. 41 und 42

Lokomotiven

 

Technische Daten

Gesellschaft SNCF
Nummern 1 - 318
Hersteller CFAM
Schneider
Franco-Belge
AFN
Batignolles-Châtillon
Fives-Lille
SACM
Anzahl 318
Achsfolge 141 (1'D1')
Spurweite 1.435 mm
Rostfläche 4,3 m²
Heizfläche 202 m²
Übehitzer 87 m²
Dampfdruck 20 kp/cm²
Zylinder-Ø
- Hochdurck
- Niederdruck
 
410 mm
640 mm
Kolbenhub 700 mm
Treibrad-Ø 1.650 mm
Laufrad-Ø
- vorn
- hinten
 
1.010 mm
1.370 mm
Länge 23.730 mm
Gewicht 195 t
Reibungsgewicht 76 t
Geschwindigkeit 105 km/h
Baujahre 1942 - 1952