Eisenbahn in Frankreich
Société Nationale des Chemins de fer français
232 R und S

Fujeira
31.03.1969
Mi.-Nr. 338

Lokomotiven

 

Geplant waren von der Chemin de fer du Nord 8 Stromlinienlokomotiven der Achsfolge 232 (2'C2') in verschiedenen Versuchsversionen; 4 als Verbundloks, 3 mit einfacher Dampfdehnung und eine Turbinenlokomotive. Fertiggestellt wurden die Verbundlokomotiven (232 S) sowie die Lokomotiven mit einfacher Dampfdehnung (232 R). Zur Produktion der Turbinenlokomotive kam es nicht mehr. Diese Maschinen wurden für Anhängelasten von 200 bis 500 Tonnen bei einer Geschwindigkeit zwischen 160 und 200 km/h vorgesehen. Sie wurden auf der Strecke Paris - Lille mit eine planmäßigen Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h eingesetzt. Die letzte Maschine wurde im September 1961 abgestellt.


Tuvalu
- Funafuti
29.04.1985
Mi.-Nr. 55 und 56

Lokomotiven

232 R

Technische Daten

232 R S
Gesellschaft SNCF
Nummern 1 - 3 1 - 4
Hersteller SACM
Anzahl 3 4
Achsfolge 2'C2'
Spurweite 1.435 mm
Rostfläche 5,2 m²
Heizfläche 195 m²
Überhitzer 64 m²
Dampfdruck 20 kp/cm²
Zylinder-Ø
- Hochdruck
- Niederdruck
(3) 540 mm  
(2) 455 mm
(2) 680 mm
232 R S
Kolbenhub 700 mm 720 mm
Rad-Ø
- vorn
- Antrieb
- hinten
 
970 mm
2.000 mm
970 mm
Länge ohne Tender 25.615 mm
Gewicht 208 t 215,1 t
Reibungsgewicht 69 t 66 t
Geschwindigkeit 140 km/h
Baujahr 1939 1941

Locom. à vapeur de la SNCF; http://fr.wikipedia.org/wiki/232_R